facebook Twitter Instagramm Newsletter
Deutsche Seite English Site


News
  • ISTAF KIDS CLUB mit KiKA-Star – Großes Kinderprogramm im Olympiastadion auf mehreren hundert Quadratmetern

    Das 78. ISTAF wird für Top-Athleten aus aller Welt zur spektakulären WM-Generalprobe – und für die kleinsten Leichtathletik-Fans ein großes Spaß-Spektakel. Denn beim ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt kommen auch die jüngsten Zuschauer voll auf ihre Kosten. Vor, während und nach den Leichtathletik-Entscheidungen können die Kinder im Umlauf des Berliner Olympiastadions wieder im mehrere hundert Quadratmeter großen ISTAF KIDS CLUB spielen, toben, klettern und ausprobieren. Das Angebot wird von der Berliner Stadtreinigung (BSR) und dem ISTAF-Gesundheitspartner AOK Nordost präsentiert und ist kostenlos.  [mehr ...]
  • Auch Sam Kendricks kommt! Die drei besten Stabhochspringer der Welt heben beim ISTAF ab

    Erst 23 Athleten haben jemals die magischen sechs Meter übersprungen, sieben sind noch aktiv – und vier aus diesem illustren Kreis der Weltbesten heben beim 78. ISTAF ab: Der Stabhochsprung-Wettbewerb beim ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt am 1. September 2019 im Berliner Olympiastadion wird zum Kräftemessen der Superlative. Nach EM-Shootingstar Armand Duplantis (Schweden) und Polens Rekordhalter Piotr Lisek haben jetzt auch der Weltmeister und Weltjahresbeste Sam Kendricks (USA) sowie der unter neutraler Flagge startende Russe Timur Morgunov, EM-Zweiter 2018, ihren ISTAF-Start zugesagt.      [mehr ...]
  • WM-Härtetest beim ISTAF: 13 Disziplinen, 15 Meister – Deutschlands Beste gegen internationales Star-Aufgebot

    +++ Malaika Mihambo, Mateusz Przybylko und Co. treffen auf EM-Rivalen +++ Gesa Krause läuft 2.000 Meter Hindernis ++++ Alle Top-Speerwerfer starten +++ Diskus-Weltmeister kommt +++ Alina Reh feiert Premiere +++   13 Disziplinen, 15 Deutsche Meister – das ISTAF am Sonntag, 1. September 2019, wird für Deutschlands beste Leichtathleten um Malaika Mihambo zum finalen Härtetest vor der WM in Doha. 19 Tage vor dem ISTAF stehen bereits 13 Disziplinen fest, auch zahlreiche Welt- und Europameister haben schon ihr Kommen zugesagt.  [mehr ...]
  • „Sichere Städte in Alexandria und Asyut“: Unser neues Projekt mit Plan International

    Bereits seit 2018 engagieren sich Plan International und das ISTAF gemeinsam für die Bedürfnisse von Kindern in Entwicklungsländern. Zunächst setzten sich beide Partner für das Projekt „Safer Cities für Mädchen in Kampala“ ein. Auch dank der Unterstützung des ISTAF konnte das Projekt in Ugandas Hauptstadt jetzt erfolgreich abgeschlossen werden. 2.100 Mädchen und Frauen sowie mehr als 350 Jungen und junge Männer waren direkt oder indirekt an diesem Projekt beteiligt. Gemeinsam haben sie erreicht, dass politische Akteure, Polizei sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verkehrsmittel zum Thema Gewalt aufgeklärt wurden und sich daran beteiligen, die Stadt sicherer zu machen haben. Ein großer Erfolg! Jetzt setzt sich das ISTAF für das Projekt „Sichere Städte in Alexandria und Asyut“ ein.  [mehr ...]
  • Europameister Duplantis kehrt ins Olympiastadion zurück – Weltklasse-Stabhochspringer beim ISTAF

    Vor einem Jahr ging bei der Europameisterschaft sein Stern auf – und am 1. September 2019 kehrt er fürs ISTAF ins Berliner Olympiastadion zurück: Armand Duplantis (Schweden). Der 19-Jährige gehört zu den großen Ausnahme-Talenten der Leichtathletik und den ersten internationalen Top-Stars, die ihre Teilnahme am ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt bestätigt haben. Im hochkarätig besetzten Stabhochsprung-Wettbewerb trifft Duplantis auch auf Polens Rekord-Springer Piotr Lisek und das deutsche Spitzen-Trio mit Torben Blech, Raphael Holzdeppe und Bo Kanda Lita Baehre. In insgesamt mindestens 15 Disziplinen treten am 1. September Deutschlands Beste gegen Stars aus aller Welt an.   [mehr ...]
  •