Ein Weltrekord geht um die Welt: Große ISTAF-Momente in 100 Ländern

4. September 2019

Das 78. ISTAF glänzte mit emotionalen Gänsehaut-Momenten, zahlreichen Bestleistungen und dem Weltrekord von Hindernis-Ass Gesa Krause nicht nur sportlich – auch im TV war das älteste Meeting der Welt ein voller Erfolg.

Das ZDF zeigte das ISTAF am Sonntag 80 Minuten lang – und bis zu 1,95 Millionen Fans fieberten in Deutschland vor den Bildschirmen mit. Zudem war das ISTAF auch international ein TV-Renner, Das beliebte Meeting war in über 100 Ländern zu sehen, unter anderem auch in den USA, Südafrika, Japan, Neuseeland und Jamaika.

Für die TV-Produktion wurden 7,5 Kilometer Kabel im Berliner Olympiastadion verlegt, 38 Kameras waren im Einsatz.

 

© 2005 – 2020 ISTAF Berlin. Alle Rechte vorbehalten.