Jubiläum mit zwei bundesdeutschen und zehn ISTAF-Rekorden

Das 50-jährige ISTAF-Jubiläum war ein Vorgriff auf die acht Tage später in Rom beginnenden Weltmeisterschaften. 40.000 Zuschauer honorierten mit ihrem Besuch das hochsommerliche Wetter, das am 21. August 1987 herrschte und beste Bedingungen für die Leichtathleten bot. Dies nutzten unter anderem der neue Star der 400 m, Harry Reynolds, der in 44,49 Sekunden einen neuen ISTAF-Rekord im Olympiastadion lief, sowie Dieter Baumann, der in 7:40,25 Minuten das erste Mal einen internationalen Sieg über die 3000 m holte.

© 2005 – 2020 ISTAF Berlin. Alle Rechte vorbehalten.