Der dritte 1500-m-Weltrekord im Olympiastadion

Um 20:13 Uhr gerieten die 45.000 Zuschauer beim ISTAF 1985 aus dem Häuschen. Said Aouita, in Italien lebender Marokkaner, Olympiasieger und schon Weltrekordler über 5000 m (13:00,40 Minuten) entthronte in einem grandiosen 1500-m-Lauf den Briten Steve Cram als Weltrekordmann und gewann in neuer Weltrekordzeit mit 3:29,46 Minuten. Dies war bereits der vierte Weltrekord auf dieser Strecke in Berlin und der dritte im Olympiastadion.

© 2005 – 2020 ISTAF Berlin. Alle Rechte vorbehalten.