Rom warf seine Schatten voraus

Im vorolympischen Jahr brachte das 20. ISTAF einen bundesdeutschen Rekord im Weitsprung durch Gudrun Scheller, die mit einer Steigerung um einen Zentimeter auf 6,22 m die Olympiavierte von Melbourne, Erika Fisch, ablöste.

© 2005 – 2020 ISTAF Berlin. Alle Rechte vorbehalten.